Hohenleipisch gewinnt den Sparkasse-Cup 2020

Hohenleipisch gewinnt den Sparkasse-Cup 2020

Der VfB Hohenleipisch 1912 gewann im 9 Meter Schießen den Sparkasse-Cup 2020 vor dem SV Wacker Cottbus-Ströbitz und dem Gastgeber FC Sängerstadt. In einem torreichen Turnier sahen die 150 Zuschauer ein spannendes Duell der beiden Favoriten aus Hohenleipisch und Ströbitz. Da das letzte Turnierspiel beider Mannschaften gegeneinander 1:1 ausging, musste ein 9 Meter Schießen über den Turniersieg entscheiden. Hier hatten die Hohenleipischer das Glück auf ihrer Seite und gewannen 3:2. Der FC Sängerstadt belegte beim eigenen Turnier den 3. Platz, da sie in ihren letzten Spiel gegen den Ortsnachbarn VfB Finsterwalde mit 2:0 gewannen und diese damit noch auf den 4. Platz verdrängten. Den 5. Platz belegte der FC Schradenland, vor der diesmal etwas enttäuschenden SG Friedersdorf. Als Schiedsrichter agierten die Sportfreunde F. Schmidt und A. Giebitz, die in einem insgesamt fairen Turnier, nur eine 2 Minuten Strafe verhängen mussten. Bester Torschütze wurde R. Diakiv vom SV Wacker Cottbus-Ströbitz mit 7 Toren und A. Schneider vom Gastgeber wurde als bester Torwart gewählt. Die von der Sparkasse Elbe-Elster gesponserten Pokale und Siegprämien wurden durch Herrn Hagenbruch von der Hauptgeschäftsstelle übergeben.