Friedersdorf gewinnt den EDEKA-Adler-Cup 2020 des FC Sängerstadt

Friedersdorf gewinnt den EDEKA-Adler-Cup 2020 des FC Sängerstadt

Zum diesjährigen EDEKA-Adler-Cup hatten neben dem Gastgeber 7 Mannschaften zugesagt. Vor 160 Zuschauern ging es in zwei Vierergruppen um den Einzug in die Halbfinals. Hier setzte sich in der Gruppe A der Pokalverteidiger Friedersdorf und die SpG aus Doberlug-Kirchhain durch. Dritter wurden die Sonntagskicker vor den Rot-Weißen aus Wormlage.
In der Gruppe B qualifizierte sich Groß Beuchow vor den Gastgebern für das Halbfinale. Die TSG Lübben wurde hier Dritter vor den Blau-Weißen aus Lichterfeld.
Im ersten Halbfinale trumpften die Friedersdorfer auf und ließen dem Gastgeber mit 5:1 keine Chance. Im zweiten Halbfinale setzte sich Groß Beuchow mit 3:0 gegen Doberlug-Kirchhain durch.
Bei den Platzierungsspielen kam es im Spiel um Platz 7 zum Aufeinandertreffen zwischen den Lichterfeldern und dem Team aus Wormlage. Hier gewannen die Lichterfelder klar mit 5:1. Im Spiel um Platz 5 wurde es zum Schluss noch mal richtig spannend. Lübben führte schon mit 3:1, musste aber kurz vor Schluss noch den umjubelten Ausgleich hinnehmen. Kurz darauf verletzte sich der Keeper der Sonntagskicker so schwer, dass er das Spiel nicht fortsetzen konnte. Im anschließenden 9-Meter-Schießen hatten die Sonntagskicker das Glück auf ihrer Seite und gewannen mit 6:5.
Das Spiel um den 3. Platz konnten die Gastgeber mit 3:1 gegen die SpG aus Doberlug-Kirchhain für sich entscheiden.
Das Finale zwischen der SG Friedersdorf und der SG Grün-Weiß Groß Beuchow stand kurz vor Schluss 1:1, als die Friedersdorfer doch noch einmal trafen und somit wieder als Sieger des EDEKA-Adler-Cups feststanden.

Das von den Schiedsrichtern G. Werner und St. Seliger geleitete Turnier kam ohne Zeitstrafen aus, wobei auch die guten Leistungen der beiden Schiedsrichter dazu beitrugen.

Zum besten Torwart des Turniers wurde Ch. Goßlau von den Sonntagskickern gewählt. Ihm, wie auch dem verletzten Sportfreund aus Lübben, wünschen wir eine baldige Genesung. Bester Torschütze des Turniers wurde M. Rumsch vom FC Sängerstadt mit 6 erzielten Toren.

Der FC Sängerstadt bedankt sich bei der EDEKA Filiale Muschter aus Finsterwalde für die Unterstützung bei diesem Turnier.